Erleben Sie das erste Backgammon-Turnier in der ältesten Stadt Deutschlands!

Bereits 16 v. Chr. würde „Augusta Treverorum“ von den Römern gegründet. Heute zählen die erstaunlich gut erhaltenen römischen sowie mittelalterlichen Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe und sind der ideale Veranstaltungsort für eines der ältesten Brettspiele der Welt.

Die idyllische und doch moderne Stadt an der Mosel hat viel zu bieten. Sie und Ihre Begleitung erwarten zahlreiche Shopping-Möglichkeiten, kulinarische Angebote, beeindruckende Weinproben und vieles mehr!

Was es in Trier zu sehen und erleben gibt, erfahren Sie hier:
www.trier-info.de

Das Turnier selbst findet in den Räumen der Firma Hess, Karl-Marx-Straße 62 in Trier statt.

So kommen Sie nach Trier

Mit dem Auto

Für die Teilnehmer des Backgammon-Turniers sind am Veranstaltungsort in der Karl-Marx-Straße 62, 54290 Trier Parkplätze reserviert. Von unseren Partner-Hotels steht Ihnen im Rahmen des speziellen Porta Nigra Invitational 2019-Arrangements ein Shuttle-Service zur Verfügung.

Mit der Bahn

Vom Hauptbahnhof in Trier bringen Sie die Buslinien 3 oder 5 in Richtung „Feyen“ zur Haltestelle „Porta Nigra“, von dort kommen Sie mit der Linie 1 Richtung „Euren“ bis zur Haltestelle „Feldstraße“. Dann sind es nur noch 100 Meter Fußweg.
Eine Taxifahrt vom Hauptbahnhof bis zum Veranstaltungsort kostet rund 10 €.

www.vrt-info.de
www.bahn.de

Mit dem Flugzeug

Die nächstgelegenen Flughäfen sind Luxemburg (ca. 45 Minuten Fahrzeit) und Frankfurt/Hahn (ca. 1 Stunde Fahrzeit). Auch vom Flughafen Frankfurt/Main gibt es regelmäßige direkte Verbindungen zum Hauptbahnhof in Trier.

www.emile-weber.lu
www.flibco.com
www.delux-express.de

de_DE
en_US de_DE